Sprung zum Inhalt


Polygonaceae (Subscribe)


Categories

Gattungsbeschreibung:

Die Knöterichgewächse sind Krautpflanzen mit knotig - gegliedertem
Stengel und einfachen, meist abwechselnd stehenden Blättern, deren Nebenblätter
eine den Stengel umschliesende Scheide, Tute, bilden. Die Blüten
stehen in Ähren, Rispen, Knäueln oder Büscheln beisammen; sie sind
zwitterig oder durch Verkümmern einzelner Organe eingeschlechtlich und
teils ein-, teils zweihäusig. Ihre Blütenhülle ist drei-, fünf- oder sechsblätterig,
oder einblätterig und dann in 3, 5 oder 6 Zipfel geteilt; häufig
stehen die einzelnen Blätter in 2, oft recht verschieden gestalteten Kreisen.
Staubblätter sind in wechselnder Zahl, in der Regel 3 bis 9, vorhanden
und gewöhnlich vor den Zipfeln der Blütenhülle eingefügt. Der Fruchtknoten
ist frei und einfächerig, er enthält eine aufrechte, gerade Samenanlao-
e. Griffel sind 2 bis 4 vorhanden. Die Frucht, eine Steinfrucht,
selten Beere, springt nicht auf, sie ist häufig von den inneren Blättern der
Blütenhülle bedeckt. Der Same ist eiweisshaltig, der Keimling gerade.