Sprung zum Inhalt


Unsere B├╝cher

Pflanzen-Kompendium der Heilpflanzen

Das Kompendium zum Thema Heilpflanzen in sechs B´┐Żnden

Bisher sind Band 1-3 erschienen.

Das gro├če Lexikon der Heilpflanzen, deren medizinischen Aktivit├Ąten, Indikationen und Dosierungen (Band 1: Heilpflanzen von A - B)

Jeder Band unseres Kompendiums enth├Ąlt ca. 250 Beschreibungen zu medizinisch verwendeten Pflanzen. Sortiert sind die Pflanzen nach ihrem wissenschaftlichen Namen, die deutschen Namen bzw. Trivialbezeichnungen sind ebenfalls angegeben, so dass ein einfaches Suchen und Finden im Buch m├Âglich ist.

Folgende Informationen sind als eigener Buchindex enthalten:

  • Inhaltsverzeichnis mit allen beschriebenen Pflanzen, sortiert nach dem wissenschaftlichen Namen
  • Deutsche Namen bzw. Trivialnamen mit Synonymen
  • Medizinische Aktivit├Ąten
  • Medizinische Indikationen.


Zu den Pflanzen sind zahlreiche deutsche Bezeichnungen, Trivialnamen und lateinische Synonyme gelistet. Bei vielen Pflanzen finden Sie auch die botanische Beschreibung und Informationen ├╝ber die Verwendung, ob als F├Ąrbemittel, Nahrung, Gew├╝rz, Zierpflanze usw.
Schwerpunkt des Buches sind jedoch die Angaben zu den medizinischen Verwendungen der Pflanzen, historische Verwendungen, ihre medizinische Indikationen, Aktivit├Ąten, verwendete Dosierungen und die bekannten Nebenwirkungen, Gegenindikationen und Seiteneffekte.

Das Buch ist ein gro├čes und umfangreiches Nachschlagewerk und Lexikon zu Wirkungen, Indikationen und Dosierungen, Wirkungen und Nebenwirkungen von Heilpflanzen und medizinisch verwendeter Pflanzen. Wir haben versucht, diese gro├če Informationsmenge ├╝bersichtlich zu gestalten. Um die Seitenanzahl ├╝berschaubar zu halten (alle B├Ąnde enthalten ca. 4.000 Seiten geballte Information), verzichten wir bewusst auf Bilder und Fotos. Falls Sie also ein Bilderbuch erwarten - damit k├Ânnen wir nicht dienen. Um auch Laien die Welt der Heilpflanzen zu erschlie├čen, haben wir auf zu viel "Fachchinesisch" verzichtet, so dass die Bezeichnungen zu Krankheiten, Indikationen und Aktivit├Ąten auch f├╝r den Laien verst├Ąndlich bleiben.