Sprung zum Inhalt


Phytolaccaceae (Subscribe)


Categories

Agdestis (1)
Anisomeria (4)
Ercilla (2)
Gallesia (1)
Gisekia (1)
Hilleria (3)
Ledenbergia (3)
Microtea (4)
Petiveria (2)
Phytolacca [ Kermesbeeren ] (24)
Rivina (1)
Rivinia (1)
Schindleria (3)
Seguieria (6)
Stenosperma (1)
Trichostigma (4)
Gattungsbeschreibung:

Blumenblätter meist vorhanden, mitunter fehlschlagend. Staubblätter
oft in doppeltem Kreise und doppelt soviel als Blumenblätter.
Fruchtknoten meist mit vielen Samenanlagen.
 
Kräuter mit ungeteilten, abwechselnden Blättern; Nebenblätter fehlen
oder sind doch sehr klein, warzenförmig. Blütenhülle fünfteilig, krautig,
Staubblätter sind 10 vorhanden. Fruchtblätter sind mehrere (meist 10 oder
mehr) vorhanden; dieselben sitzen getrennt -quirlständig um eine gemeinschaftliche
Achse und bilden je ein einfächeriges, vielsamiges Fruchtknotenfach.
Die Frucht ist eine mehrfächerige Beere; die Zahl der Fächer lässt
sich schon äusserlich an der Zahl der Rippen der Beeren erkennen.
Fruchtknoten mehrfächerig; er wird gebildet, von mehreren, meist
10 oder mehr, getrennten, um eine gemeinschaftliche Achse sitzenden
Fruchtblättern deren jedes für sich ein einfächeriges, einsamiges
Fruchtfach darstellt. Frucht eine mehrfächerige Beere.
Blütenkrone fehlt.