Sprung zum Inhalt


Primulaceae (Subscribe)


Categories

Gattungsbeschreibung:

Auch: Himmelsschlüsselgewächse

Samenanlagen zahlreich, auf einem freien, mittelständigen Samenträger
angeheftet.

Kräuter mit ausdauerndem Wurzelstocke, welcher oft nur Grundblätter
trägt. Die Blüten stehen einzeln, achselständig oder in einem dolden-,
trauben-, rispen- oder kopfförmigen Blütenstande vereint: sie sind zwitterig
und regelmässig, besitzen einen vier- bis zehnspaltigen oder ebensoviel teiligen
Kelch und eine Krone, deren Saum in der Zahl seiner Lappen oder Zipfel
mit der des Kelches übereinstimmt. Staubblätter sind soviele vorhanden
wie Blumenkronenabschnitte. und sie stehen vor diesen, während die Fruchtblätter
vor den Kelchblättern stehen. Der Fruchtknoten ist fast immer
oberständig, selten halbunterständig; er enthält zahlreiche, einem freien.
mittelständigen Samenträger angeheftete und mitunter etvvas eingesenkte
Samenanlagen. Der Griffel ist einfach und hat eine meist ungeteilte Narbe.
Die Frucht ist eine mit Zähnen, Klappen oder einem Deckel aufspringende
oder sich nicht öffnende Kapsel. Die Samen enthalten neben fleischigem
oder hornigem Eiweiss, der Anheftungsstelle des Samens parallel laufend.
einen kleinen Keimling.