Sprung zum Inhalt


Polygalaceae (Subscribe)


Categories

Gattungsbeschreibung:

Blüte mit Kelch und Blumenkrone ausgestattet.
Blüten seitlich symmetrisch.

Die Frucht ist eine flache, an ihren Rändern fachspaltigaufspringende
Kapsel.


Kräuter oder Sträucher mit wechselständigen, einfachen, ganzrandigen,
nebenblattlosen Blättern. Blüten seitlich symmetrisch, in endständigen
Trauben, seltner paarweis oder einzeln, von Vorblättern gestützt. Von den
5 Blättern des Kelches sind die beiden innersten, seitlichen blumenblattartig
und viel grösser wie die übrigen; sie werden Flügel genannt. Die Blumenkrone
ist dreiblätterig. Das vorderste, grösste Blatt ist kiel-, oft helmartig
gestaltet, oft zwei- bis dreilappig und an seinem Ende mit einem mehrspaltigen
oder mehrlappigen Anhängsel versehen; es wird Kiel genannt.
Die beiden übrigen Kronenblätter sind oft an ihrem Grunde mit dem Kiele
verwachsen. Ein Diskus fehlt. Staubblätter sind 8 vorhanden; ihre Fäden
sind ganz oder teilweise miteinander zu einer nach hinten und oben offenen
Rinne verwachsen; oft sind sie auch mit den Kronenblättern mehr oder weniger
vereinigt. Die beiden Fruchtblätter sind oberständig; sie bilden einen von
der Seite zusammengedrückten Fruchtknoten, der in jedem seiner beiden
Fächer eine hängende Samenknospe enthält. Der Griffel trägt eine zwei-
lappige oder hakenförmige Narbe. Die Frucht ist eine flache, an ihren
Rändern fachspaltig- aufspringende Kapsel. Der Same besitzt oft einen
Samenmantel.